Themenübersicht 2018

Programm im Januar

05.01.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Nur heute (Jeden 1. Freitag im Quartal) ist unsere Gruppe auch für Feunde und Bekannte geöffnet (Angehörige und Partner sind immer herzlich eingeladen). Interessierte und diejenigen, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen, bitten wir um vorherigen Kontakt.

Es moderiert: Leonora

12.01.18

Jahres-Rückschau / Vorschau

- Gesprächsrunde

2017 ist Vergangenheit. Wir wollen heute ein wenig zurück schauen: Was waren unsere persönlichen Erfolge oder Missgeschicke?

Vor uns liegt 2018. Was haben wir uns vorgenommen? Haben wir Ziele für 2018?

Vielleicht können wir uns gegenseitig unterstützen.

Es moderiert: Sophie

19.01.18

Filmabend

Die Titel der jeweils gezeigten Filme oder Dokus geben wir kurzfristig über den TGInfo – Newsletter per Email und in der Gruppe rechtzeitig bekannt.

26.01.18

Stimme und Logopädie

- Informationen

Für eine effektive Stimmtransition und die damit verbundene authentisch klingende (weibliche) Stimme, gibt Simone Ripke (Studentin der Logopädie im 5. Semester) einen Einblick in die bekannte und bewährte Methode der LaKru-Stimmtransition, die schon in zahlreichen logopädischen Praxen erfolgreich zur Anwendung kommt.

Um eine weiblich klingende Stimme zu erreichen, bedarf es mehr als nur eine Erhöhung der Sprechstimmlage. Viel mehr kommt es auf die vielen kleinen "Bausteine" an, die eine weibliche Stimme ausmacht...

Diese wären z.B.:

  • Erhöhung der Sprechstimmlage min. in den "Genderneutralen Bereich"
  • Absenkung der Brustresonanz & Förderung der Kopfresonanz
  • Tonus und Haltung (unter Einbezug der Fremd- & Eigenwahrnehmung)
  • Prosodie (Betonung, Intonation, Pausen, Tonhöhenvariation/Sprechmelodie)
  • Stimmhygiene / Entspannung der Stimmlippen (WarmUP & CoolDOWN)

An diesem Abend soll neben einer kurzen theoretischen Einführung vor allem ein paar praktische Übungen zur Schulung und Pflege der Stimme vermittelt werden.

Der richtige Umgang mit der eigenen Stimme ist fundamentale Voraussetzung für eine erfolgreiche und Gesunde Stimmtransition.

Es moderiert: Simone

Programm im Februar

02.02.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Es moderiert: Jenny

09.02.18

Ehemaligentreff

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Viele ehemalige TXKöln - Besucher(innen) leben heute ein normales Leben, ohne dass das Thema „Trans“ noch eine große Rolle in ihrem Leben zu spielen scheint.

Wir wollen heute erfahren:

  • Ist das wirklich so?
  • Welche Tipps können sie denen geben, die den Weg neu betreten?

Es moderiert: Sophie

16.02.18

Themen von und für Angehörige

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Mein Partner, meine Partnerin ist trans* oder mein Kind ist trans* oder meine Schwester oder mein Bruder ist trans*.

  • Was bedeutet das für mich?
  • Wie soll ich damit umgehen?
  • Was kommt auf mich zu?
  • Was geht und was geht nicht?
  • Was kann ich erwarten, verlangen?

Dieser Abend soll Gelegenheit geben, Erfahrungen auszutauschen und zu erörtern. Sorgen und Nöte dürfen mitgebracht werden.

Es moderiert: Sophie

23.02.18

Filmabend

Die Titel der jeweils gezeigten Filme oder Dokus geben wir kurzfristig über den TGInfo – Newsletter per Email und in der Gruppe rechtzeitig bekannt.

Programm im März

02.03.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Es moderiert: Christine

09.03.18

Was ist eigentlich das dritte Geschlecht?

- Informationen und Diskussion

Bis zum 31. Dezember 2018 muss der Gesetzgeber neben männlich und weiblich in standesamtlichen Urkunden, und damit auch Ausweisen, einen weiteren Geschlechtseintrag zulassen. Durch den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 10. Oktober hat das dritte Geschlecht eine größere Aufmerksamkeit in der Bevölkerung gefunden. Doch was genau macht dieses dritte Geschlecht aus?

Auf dem Trans-Weg fühlen wir uns bisweilen wieder irgendwo zwischen den Welten. Eine bereits getroffene Entscheidung zur Anpassung mag in Zweifel gezogen oder zurückgenommen werden. Hat auch das mit dem dritten Geschlecht zu tun?

Wir wollen das Begriffschaos entwirren und uns die Nöte intersexueller Menschen vor Augen führen. Dieser Personenkreis ist an dem Abend besonders angesprochen. Auch alle anderen, sich irgendwie betroffen Fühlenden, sind eingeladen, uns von ihrer Situation zu erzählen.

Es moderiert: Vanessa

16.03.18

Filmabend

Die Titel der jeweils gezeigten Filme oder Dokus geben wir kurzfristig über den TGInfo – Newsletter per Email und in der Gruppe rechtzeitig bekannt.

23.03.18

Stärken stärken

- Erfahrungsaustausch

Es sind nicht unsere Schwächen, es sind unsere Stärken, die uns von anderen unterscheiden.

Wir sprechen in der Gruppe über unsere Stärken und wir überlegen, was uns sonst noch stärker machen kann.

Dieser Abend gehört zum Themenkreis "Lebenshilfen".

Es moderiert: Leonora

30.03.18

Stealth leben - Warum?

- Diskussion

Stealth — das heißt, kein Mensch in Deinem Leben weiß etwas über deine Trans*sexualität/ *identität, obwohl Du schon lange und endlich in deinem wahren Geschlecht lebst. Du hast sogar jeden Hinweis auf Dein früheres Leben versteckt und verborgen.

  • Ist es einfach nur Dein gutes Recht, frei von Vorurteilen und Voyeurismus, deine Ruhe zu haben?
  • Ist Stealth vielleicht sogar eine notwendige Voraussetzung für eine endlich ganz selbstverständliche Normalität?
  • Oder verleugnest Du am Ende nur Dich selbst?
  • Machen wir uns am Ende selber unsichtbar und nehmen uns dadurch jede Möglichkeit, unsere Situation in der Gesellschaft zu verbessern?

Ich freue mich schon auf eine spannende Diskussion.

Es moderiert: Nina

Programm im April

06.04.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Nur heute (Jeden 1. Freitag im Quartal) ist unsere Gruppe auch für Feunde und Bekannte geöffnet (Angehörige und Partner sind immer herzlich eingeladen). Interessierte und diejenigen, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen, bitten wir um vorherigen Kontakt.

Es moderiert: Sophie

13.04.18

Die Geschichte von und über die Hormontherapie

- Vortrag und Diskussion

Wenn es um die Hormontherapie geht, dann meistens um die Wirkungen, die besten Medikamente oder auch um „wie krieg' ich das Rezept?“. Doch heute soll es mal um was anderes gehen.

Irgendwer muss ja mal damit angefangen haben, doch wer, wie und wann wird sicherlich einige überraschen. Außerdem wird der Frage nachgegangen, wie so etwas wie eine Standard-Therapie entsteht und was es damit auf sich hat.

Anschließend besteht die Möglichkeit, über die vorgestellten - möglicherweise kontroversen - Thesen zu diskutieren.

Es moderiert: Nina

20.04.18

Das Gefühl

- Gesprächsrunde

Damit fing es doch eigentlich an: Mit einem Gefühl, welches stark genug war uns dazu zu bringen ihm zu folgen. Nichts Messbares, mit dem man zum Arzt gehen kann, um es in z.B. einem Bluttest nachweisen zu lassen, aber doch präsent, spürbar und auch irgendwie greifbar definierbar und mächtig?

Darum soll es heute gehen - losgelöst von den alltäglichen und praktischen Dingen des Lebens. Das Gefühl, das vielen von uns Leid bescherte uns aber ebenfalls so viel Kraft gibt.

Ich freue mich auf einen gefühlvollen Abend und bin sehr neugierig ob es uns gelingt, es zu verbildlichen, ihm eine Gastalt und kontour zu geben.

Es moderiert: Jenny

27.04.18

Konflikte entschärfen durch geeignete Gesprächsführung

- Kleiner Workshop

Transgeschlechtlichkeit kann für alle Beteiligten eine große Herausforderung sein. Deswegen ist es besonders wichtig, eine Art der Kommunikation zu pflegen, die die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt.

Wir betrachten unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als "gewalttätig", dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid - bei uns selbst oder bei anderen. Die sogenannte "Gewaltfreie Kommunikation (GFK)" oder besser „wertschätzende Kommunikation“ hilft uns bei der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art zuzuhören.

Wir wollen heute diese Art der Kommunikation (GFK) in ihren Grundzügen kennen lernen und demonstrieren.

Es moderiert: Sophie

Programm im Mai

04.05.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Es moderiert: Leonora

11.05.18

Phytohormone

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Phytohormone sind hormonähnliche, pflanzliche Substanzen und haben auch für den menschlichen Organismus eine Bedeutung, gerade im Bereich der Geschlechtshormone und deren Mangelerscheinungen.

Mit Phytohormonen lassen sich spürbare und dennoch sanfte Wirkungen erzielen. Es gibt zum Beispiel die Phytoestrogene und die Phytoandrogene. Die Phytoestrogene können an den gleichen Rezeptoren andocken wie körperliche Östrogene und die Phytoandrogene können die Testosteronkonzentration erhöhen.

  • Helfen sie uns?
  • Gibt es Erfahrungen?

Hier soll aufgezeigt werden, wo sie vorkommen, welche Wirkungen sie haben.

Es moderiert: Manuela

18.05.18

Trans kreativ

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Bei unserem Umstieg löst sich mancher Knoten.

  • Bislang gebundene Energie wird neu fokussiert
  • Weichen umgestellt
  • Berufswege orientieren sich hin zum neuen Geschlecht
  • Beziehungen enden oder ändern sich

Welche Rolle übernimmt dabei unsere schöpferische Kraft?

Heute wollen wir uns fragen, ob und wie Kreativität und Transweg einander ergänzen können. Was ändert sich, wenn wir die Dinge einmal aus anderem Blickwinkel betrachten? Vielleicht entstehen künstlerische Projekte, man erprobt alternative Lebensstile.

  • Wie weit wagen wir uns vor in den Kosmos unserer Träume, Wünsche und Visionen?
  • Wie weit können wir gehen?

Ich freue mich auf einen inspirierenden Abend, der unsere Phantasie, Lust und Lebensfreude anspricht. Wir wollen Erfahrungen austauschen, uns unseren Ideen öffnen und so auch der Neugier aufs Abenteuer Trans. Heute darf das Überraschende "normal" und ganz Gewöhnliches lebendig werden.

Es moderiert: Vanessa

25.05.18

Erfahrungen mit Gutachtern und Therapeuten

- Erfahrungsaustausch

Auf dem Weg unserer Transition begegnen wir notgedrungen früher oder später Therapeuten und Gutachtern. Dabei können wir unterschiedliche Erfahrungen machen, zum Beispiel bzgl. folgender Aspekte:

  • Finden eines Therapeuten/Gutachters
  • Wartezeit bis zum Termin
  • Häufigkeit der Sitzungen
  • Verzögerungen durch den Therapeuten
  • Kosten des Gutachtens
  • Dauer der Gutachtenerstellung

Über die dabei gewonnenen Erfahrungen wollen wir uns heute austauschen.

Es moderiert: Sina

Programm im Juni

01.06.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Es moderiert: Nina

08.06.18

Rechtliche Grundlagen des Transwegs

- Informationen

An diesem Abend sprechen wir über die rechtlichen Grundlagen des Transweges, Die Wege, die zum ersehnten Ziel führen, sind so vielfältig, wie es Betroffene gibt. Sie werden durch euch, eure Umwelt und durch die bestehenden Behandlungsleitlinien und Gesetze, ganz oben das Transsexuellengesetz (TSG), so wie deren Interpretationen, bestimmt.

  • Welche Voraussetzungen haben noch Gültigkeit?
  • Welche Gerichte sind zuständig?
  • Wie stellt man einen Antrag?
  • Wie darf ein Wunschname sein?
  • Wie funktioniert das mit den Gutachtern?
  • Wie hoch sind die Kosten des Verfahrens?

Außerdem sprechen wir kurz über die Beantragung eines Ergänzungsausweises (DGTI) zur Überbrückung der Wartezeit.

Es moderiert: Leonora

15.06.18

Sozialisation als Mann - Sozialisation als Frau

- Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Wie wirkt sich die Sozialisation, auch jenseits der Klischees, auf das weitere Leben als Mann / als Frau aus?
  • Wie wirkt sich dies in unserem besonderen Falle aus?
  • Können wir die, sonst mit der Erziehung vermittelten, Erwartungen erfüllen?
  • Wollen wir diese erfüllen?

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion.

Es moderiert: Christine

22.06.18

Themen der Angehörigen und Partner

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Mein Partner, meine Partnerin ist trans ,oder mein Kind ist trans, oder meine Schwester, oder mein Bruder ist trans.

  • Was bedeutet das für mich?
  • Wie soll ich damit umgehen?
  • Was kommt auf mich zu?
  • Was geht und was geht nicht?
  • Was kann ich erwarten, verlangen?

Dieser Abend soll Gelegenheit geben, Erfahrungen auszutauschen und zu erörtern. Sorgen und Nöte dürfen mitgebracht werden.

Es moderiert: Leonora

29.06.18

Das Coming Out

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Sich seinen Angehörigen, Freunden oder seinem Arbeitgeber zu öffnen, ist für die viele eine angstbesetzte Angelegenheit.

Wir möchten heute unsere Erfahrungen austauschen und besprechen, wie man am besten vorgehen könnte.

Es moderiert: Sophie

Programm im Juli

06.07.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Nur heute (Jeden 1. Freitag im Quartal) ist unsere Gruppe auch für Feunde und Bekannte geöffnet (Angehörige und Partner sind immer herzlich eingeladen). Interessierte und diejenigen, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen, bitten wir um vorherigen Kontakt.

Es moderiert: Leonora

13.07.18

Abbau von Unsicherheiten in der Pflege von trans­geschlecht­lichen Personen

- Vortrag und Diskussion

Am 11.1.2011 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass zur personen­stands­rechtlichen Anerkennung des Ziel­geschlechts von trans­geschlecht­lichen Personen eine operative Angleichung der Geschlechts­organe nicht notwendig ist. Es widerspreche der grund­gesetzlich zugesicherten körperlichen Unversehrtheit (Art. 2, Abs.2).

Daraus folgt, dass das Geschlecht von Patienten nicht mehr ausschließlich an den primären Geschlechtsorganen erkennbar ist.

Diese Situation kann zu Unsicherheiten beim Pflegepersonal und auch bei den trans­geschlecht­lichen Menschen führen.

Heute wollen wir diskutieren, wie wir diese Situation am besten kommunizieren.

Dazu zeigt Sophie eine Präsentation, die sie bereits vor Pflege­verantwortlichen vorführte.

Es moderiert: Sophie

20.07.18

TXKöln in 10 Jahren?

- Gesprächsrunde

Heute wollen wir in die Zukunft blicken und überlegen, wie die Situation für Trans­personen in einigen Jahren aussehen könnte und wie sich TXKöln dafür positionieren könnte.

27.07.18

Kontraindikationen

- Vortrag und Diskussion

Damit die Krankenkasse die Kosten für geschlechts­angleichende Maßnahmen übernimmt, müssen einige Dinge abgeklärt werden.

Was könnte gegen solche Maßnahmen sprechen? Das wollen wir näher beleuchten.

Es moderiert: Sophie

Programm im August

03.08.18

Rollenzwang und Wohlfühlen in der neuen Geschlechterrolle?

- Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Mann/Frau – Was darf ich denn jetzt noch alles machen oder was muss ich neu erlernen, damit ich mich im neuen "Ich" wohlfühle?
  • Was sollte ich jetzt besser nicht mehr machen?

Heute sprechen wir in der Gruppe über Fähigkeiten/Eigenschaften, die ich in meiner bisherigen Rolle erlernt und gelebt habe und darüber, dass es durchaus sinnvoll ist, diese auch weiterhin zu nutzen. Ebenso aber auch über neue Dinge, die ich erlernen muss/darf ...

Dieser Abend gehört zum Themenkreis "Lebenshilfen".

Es moderiert: Leonora

10.08.18

Inwieweit müssen wir als Trans-Menschen unser Umfeld "missionieren"? - Der Umgang mit intimen Fragen

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Gelegentlich werde ich in recht skurile Gespräche verwickelt, teilweise schon ziemlich unterhalb der Gürtellinie... - in Ohnmacht fallen oder gar aggressiv reagieren hilft da nicht wirklich.

  • Wie geht Ihr denn damit um?
  • Welche Wege beschreitet Ihr um intime Grenzen zu wahren?
  • Bis zu welchem Punkt "muss" man sich denn überhaupt erklären, wie allgemein­verträglich sollte die Reaktion ausfallen und woher nehme ich ggf. die dafür nötige Kraft und Gelassenheit?
  • Hilft Euch Eure psycholigische Begleitung dabei, Freunde und Familie oder gibt es woanders eine gewisse Hilfestellung z.B. aus der Literatur?

Es moderiert: Jenny

17.08.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Es moderiert: Vanessa

24.08.18

Themen der Angehörigen und Partner

- Informationen und Erfahrungsaustausch

Mein Partner, meine Partnerin ist trans ,oder mein Kind ist trans, oder meine Schwester, oder mein Bruder ist trans.

  • Was bedeutet das für mich?
  • Wie soll ich damit umgehen?
  • Was kommt auf mich zu?
  • Was geht und was geht nicht?
  • Was kann ich erwarten, verlangen?

Dieser Abend soll Gelegenheit geben, Erfahrungen auszutauschen und zu erörtern. Sorgen und Nöte dürfen mitgebracht werden.

Es moderiert: Sophie

31.08.18

Streben wir körperliche Anpassungen/Veränderungen an? Wenn ja, welche und warum?

- Diskussion und Erfahrungsaustausch

Immer wieder werden von "neuen Gruppen-Besucher_innen" gleich Fragen zu geschlechts­angleichenden Operationen und anderen körperlichen Anpassungen gestellt, obwohl sie noch ganz am Anfang stehen, und sich oft ihres Weges noch nicht wirklich sicher sind.

Warum ist das so?

Wir wollen das "Für und Wieder" körperlicher Anpassungen diskutieren, unsere jeweiligen Motivationen hinterfragen, und uns Gedanken zur Wahl des richtigen Zeitpunkts machen. Es soll also nicht um "medizin­technische" Fragen gehen, sondern darum, was dies für uns bedeutet und mit uns macht. Deshalb wäre es schön, wenn auch Besucher_innen da wären, die über ihre eigenen Beweggründe und ihre emotionalen Erfahrungen mit körperlichen Anpassungen berichten können.

Es moderiert: Leonora

Programm im September

07.09.18

Lili Elbe

- Informationen und Diskussion

Heute wollen wir uns der historischen Person der Lili Elbe nähern, deren Leben die Vorlage des wundervollen Films "Das dänische Mädchen" bildet. (Wer DEN noch nicht gesehen hat sollte das nachholen; es lohnt sich)

Lili Elbe war eine der ersten transsexuellen Frauen, die Anfang des vorigen Jahrhunderts, auch mit Hilfe und Unterstützung ihrer Ehefrau, eine Transition vollzogen hat. Sie war eine der ersten, die sich geschlechts­angleichenden Operationen unterzog.

Wir wollen beleuchten, welchen gesellschaftlichen, medizinischen und rechtlichen Schwierigkeiten sich unsere "Vorgänger_innen" gegenübersahen; vielleicht auch beleuchten, was seither besser geworden und was immer noch schwierig ist.

Im Anschluss freue ich mich auf eine lebhafte Diskussion.

Es moderiert: Christine

14.09.18

Kein Thema vorgegeben

- Gesprächsrunde

Jeder Besucher kann Themen ansprechen, die ihm wichtig sind.

Es moderiert: Christine

21.09.18

Transgeschlechtlichkeit in den Religionen

- Vortrag und Diskussion

Heute befassen wir uns einmal mit der Tradition und Geschichte unserer Transsexualität in Zusammenhang mit den Weltreligionen.

Wie wird unser unumstrittenes Dasein in der klerikalen Welt gesehen und wie wurde/wird damit umgegangen?

Zu Gast ist heute meine Freundin Elke Spörkel. Sie ist ev. Pastorin und Transfrau. Ihr Outing hat die ev. Kirche doch ziemlich durchgerüttelt und sie wird uns darüber viel zu erzählen haben.

Es moderiert: Jenny

28.09.18

Internes Treffen